Wir sammeln, speichern und verarbeiten KEINE Cookies!

Leonardo Da Vinci wäre bestimmt stolz auf uns. Sie auch?

Unendliche Rotationsenergie mit nur einem Eimer Wasser!
Wir können elektrischen Strom erzeugen OHNE Kohle, Gas, Öl und Kernenergie 100% CO2 FREI!
Technisch ohne Weiteres bis hin zu Megawatt möglich – jederzeit und überall, wo Strom gebraucht wird.
Elektrischer Strom wird von Turbinen mit Rotationsenergie erzeugt – richtig?
Seit über 100 Jahren sucht die Menschheit nach DER Energiequelle und vernichtet dabei ihren einzigen Lebensraum unwiderruflich. Dabei benutzen wir sie „täglich“.
Beispiel – in der Natur gibt es seit Milliarden Jahren runde Formen, weltweit. Tausende Jahre lang haben die Menschen sie benutzt, bis jemand zwei von ihnen mit einer Achse verbunden hat, die Mobilität entstand.
Wir haben kein neues Rad erfunden – aber eine „neue Achse“, Energieachse.
Uns liegen Anfragen aus der ganzen Welt vor, u.a. Energieministerien.

Werden auch Sie unser Aktionär und Partner
Eine intakte Welt sind wir unseren Kindern schuldig

Der Gravinergy Antrieb in der Eigenheimausführung wird nur etwas größer sein als ein großer Reisekoffer.
Für die Industrie, werden entsprechend größere Antriebe gefertigt.

100% CO2 frei!

01.10.2019
Wir haben den Gravinergy-Antrieb “modifiziert!”
D.h., wir haben seine Pumpen eliminiert! sodass er jetzt dafür keinen Strom mehr benötigt und das bedeutet – sollten sich unsere Erwartungen jetzt bestätigen – werden wir aus 5 Volt und 14 Watt – 150 Watt erreichen! und das würde rein rechnerisch bedeuten, dass wir in der Lage sind, mit nur einer einzigen Solarzelle, ein ganzes Einfamilienhaus mit elektrischer Energie versorgen könnten.

Technologien der neuen Zeit, Stuttgart, Kongress, gravinergy,www.gravinergyag.com,energie

Technologien der neuen Zeit

 

Der Antrieb kann an

l

l

l

l

l

l

Der Antrieb kann an beliebigem Ort im oder um Haus aufgestellt und an die Elektroleitung des Hauses angeschlossen werden, nicht anders als die Solaranlage auf dem Dach oder ein Windrad neben dem Haus. Der Unterschied hier ist, dass der Gravinergy einmal gestartet, non stop arbeiten kann, ununterbrochen und unabhängig von äußeren Einflüssen.
Er benötigt keinen Wind, keinen Sonnenschein, kein Licht, keinen Diesel, Erdöl, Gas oder Strom,- er arbeitet autonom und produziert elektrischen Strom, ununterbrochen und umsonst!
Dabei 100% CO2 frei, leise und unauffällig, verpestet dabei unsere Umwelt nicht, verändert seine Umgebung nicht und verletzt oder gar tötet keine Tiere.
Der Gravinergy Antrieb arbeitet zwar durch gleichzeitige Nutzung mehrerer physikalischer Kräfte, nutzt aber dabei die Schwerkraft als Start- und Schlüsselkraft für die Ausführung seiner Arbeitszyklen, um dauerhaft (technisch Jahrzehnte lang möglich) in Arbeit zu bleiben – OHNE zusätzliche Energiequelle.
Bei dieser Erklärung drängt sich schnell der Begriff Perpetuum mobile in den Sinn.
Darüber ob? und wie? ein Perpetuum aussehen oder funktionieren kann, soll, muss,  wollen wir hier überhaupt nicht sprechen denn, der Gravinergy Antrieb hat nichts und nochmals nichts damit zu tun.
Er nutzt keine kosmischen Energien, keine Quantenmechanik, keine Magneten, Vacuum oder sonst unheimliche oder besonders komplizierte oder fremde Technologien.
Im Gegenteil! Es ist ein simpler Schwungradantrieb, der als alt bekannter Energiespeicher dazu genutzt wird, einen Stromgenerator anzutreiben. Das einzig revolutionäre daran ist, dass seine technische Lösung außer Gravitation, keine andere Start- und Dauerantriebskraft benötigt.
Das verdankt er seiner neuartigen, simplen aber genialen technischen Konstruktionslösung, die wir patentieren ließen.
Das Einzigartige daran ist, dass er sich mit der zu seiner Funktionalität nötigen Energie autonom versorgt und das revolutionäre dabei ist, dass er elektrischen Strom bis hin in die Megawatt Bereiche produzieren kann – umsonst und emissionsfrei.

Beispiel zum Verständnis,-
ein Gleitflieger, auch wenn ohne Motor, kann eine bestimmte Zeit in der Luft gleiten. Dies ist durch seine entsprechend große Tragfläche und die spezielle Wölbung seiner Tragflächen möglich, weil diese einen entsprechenden Unterdruck über ihnen erzeugen, was den Flieger physikalisch nach oben zieht. Wären entsprechend große Tragflächen technisch möglich, würde der Gleitflieger ewig fliegen können. Ist es aber nicht und deshalb kommt jeder Gleitflieger früher oder später zurück auf den Boden, da die Gravitationskraft den über seinen Tragflächen erzeugten Unterdruck übersteigt.
Aber! Erwischt ein Gleitflieger einmal eine ausreichende Thermik, die die Wirkung der Gravitation  nur um ein Bisschen übersteigt, könnte der Flieger ewig in der Luft schweben – richtig?

Was bedeutet das?
Das bedeutet nichts anderes als, dass ein mehrfach schwereres Objekt als die Luft selbst, in der Luft schweben kann.
Überwindung der Gravitation? Keines Wegs! Perpetuum mobile? Auch nicht!
Ein einfaches Gleichgewicht der Kräfte und ein physikalischer Energiespeicher, der in richtigem Moment seine kinetische Energie frei setzt – kein Perpetuum mobile.

Das natürliche Bedürfnis der Natur, Gleichgewicht zu erzeugen! Kurzum, eine geniale Lösung! sonst nichts.

Genau dieses Prinzip kommt bei Gravinergy zum Einsatz. Hier wird das natürliche Bedürfnis der Natur, Gleichgewicht zu schaffen genutzt, Ungleichgewicht zu erzeugen und damit die Maschine in dauerhafter Arbeit zu halten, mit nur ein paar mechanischen Trick-Lösungen.

Keine Zauberei!
Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie gern.

Ein Bericht vom Stuttgarter-Kongress “Technologien der neuen Zeit”
Klick auf das Bild:

Der Gravinergy Antrieb, kann in jeder technisch möglichen Größe gebaut und an fast jedem Ort der Welt eingesetzt werden, da wo elektrischer Strom gebraucht wird.

100% CO2 frei  – leise – unauffällig – und kostenlos!

Newsletter-Anmeldung

[/fsn_text][/fsn_column][/fsn_row]